E-Mail Twitter facebook instagram
19. 11. 2016

Mängel bei Kernkraftwerken bedroht Frankreichs Stromversorgung


Aufgrund von außerplanmäßigen Revisionen können die französischen Kernkraftwerke nur vermindert Strom erzeugen. Derzeit sind 18 der 58 Reaktoren vom Netz genommen worden; für Dezember und Januar dürften nach Angaben von EdF 13 bzw. neun Kernkraftwerksblöcke fehlen. Bei Kälteeinbrüchen ist deswegen die Versorgungssicherheit akut gefährdet, da die viele französische Haushalte mit Strom heizen. Mit einer App sollen Verbraucher zur Sparsamkeit angehalten werden. Grund für die Kernkraftwerks-Abschaltungen sind Überprüfungen von Stahl-Druckbehälter und -Wärmetauscher, da gefälschte Dokumente entdeckt und Mängel in einigen Anlagen gefunden wurden. weiterlesen

Quelle: Heise.de